Krankmeldung

Diese Seite...

...informiert Sie darüber, wie Sie ihr Kind bei der Schule krank melden können und welche Sonderfälle es gibt. In jedem Fall wünschen wir im Krankheitsfall gute Besserung!

Allgemeine Informationen

Sonderfälle

 

Allgemeine Informationen

An einem normalen Unterrichtstag melden Sie Ihr Kindes bitte bis spätestens 7.50 Uhr bei der Schule krank. Dies kann geschehen durch  

  • telefonische Meldung unter der Telefonnummer 08152/39600-0 durch einen Erziehungsberechtigten mit Angabe des Namens, der Klasse, der Klassenleitung und der voraussichtlichen Dauer der Erkrankung ihres Kindes. Der Anrufbeantworter ist ab 16:00 Uhr des Vortages eingeschaltet, so dass auch wesentlich früher eine Benachrichtigung erfolgen kann. Eine Erneute Krankmeldung nach dem Wochenende ist unbedingt nötig.

oder

  • Meldung per Fax an die Nummer 08152/39600-15

oder

  •  Meldung per E-Mail über ESIS, für Eltern, die am elektronischen Elternbriefversand teilnehmen. Bitte mit ESIS immer nur einen Tag krank melden!

 

Beachten Sie bitte, dass eine Krankmeldung mit einer normalen E-mail an das Sekretariat aus organisatorischen Gründen nicht möglich ist.

Meldepflichtige Krankheiten müssen stets angegeben werden (siehe auch Infektionsschutzgesetz).

Bei Wiederbesuch ist immer (auch bei nur einem Fehltag) eine Krankheitsbestätigung in die Schule mitzugeben (siehe Formular Krankheitsbestätigung).

 

Sonderfälle: 

Sport:

Ist ein Schüler nicht in der Lage, am Sportunterricht aktiv teilzunehmen, so wohnt er jedoch in der Regel dem Unterricht bei, sei es, dass er Hilfestellungen gibt oder sich die theoretischen Teile des Unterrichts einprägt.

Nachmittagsunterricht oder Hausaufgabenbetreuung: 

Ein Abmelden von Schülern nur für den Nachmittagsunterricht bzw. der Hausaufgabenbetreuung durch Eltern ist nur schriftlich möglich. Schüler, die den Vormittagsunterricht besuchen, benötigen eine schriftkliche Befreiung, um am Nachmittagsunterricht nicht teilnehmen zu müssen.

Prüfungstage (Abschluss-, Ersatz-, Aufnahmeprüfung, Probeunterricht)und Praktikum:

telefonische Krankmeldung bis 7.50 Uhr durch einen Erziehungsberechtigten mit Angabe der voraussichtlichen Dauer der Erkrankung

zusätzliche Vorlage eines ärztlichen Attestes noch am gleichen Tag (bei der Abschlussprüfung und dem Probeunterricht muss der Arzt in dem Attest die Prüfungsunfähigkeit feststellen!)

Durch Krankheit versäumte Schulaufgaben und Kurzarbeiten:

Sie müssen laut Schulordnung am Nachmittag nachgeschrieben werden. Ein Schüler muss damit rechnen, dass bei kurzer Abwesenheitsdauer die Arbeit am Tag des Wiederbesuchs der Schule nachgeschrieben wird.

nach oben