Fahrten

Diese Seite...

...stellt Ihnen das vor, was bei Eltern und Schülern (meistens aus unterschiedlichen Beweggründen) gleichermaßen gut ankommt: Die von der Schule organisierten Fahrten. Dabei unterscheiden wir zwischen

Verpflichtende Fahrten, die regelmäßig durchgeführt werden

Fahrten auf freiwilliger Basis

 

Verpflichtende Fahrten, die regelmäßig durchgeführt werden

Diese an der Schule durchgeführten Fahrten sind mit dem Elternbeirat abgesprochen und somit verbindliche Schulveranstaltungen, d. h. die Teilnahme ist für alle Schüler und Schülerinnen Pflicht. Wir bemühen uns, den finanziellen Rahmen so zu gestalten, dass niemand aus finanziellen Gründen zu Hause bleiben muss. Sollten Erziehungsberechtigte trotzdem nicht in der Lage sein, die Kosten zu übernehmen, so gibt es dennoch Möglichkeiten, die finanzielle Belastung so zu gestalten, dass niemand aus diesen Gründen verzichten muss. Sprechen Sie in diesem Fall mit der verantwortlichen Lehrkraft und/oder nehmen Sie mit dem Elternbeirat Kontakt auf. Die Verschwiegenheit der angesprochenen Personen ist gewährleistet und sie sind gerne bereit, Ihnen weiterzuhelfen.

  • 5. Jahrgangsstufe: Kennenlerntag
  • 7. Jahrgangsstufe: Wintersportwoche, weitere Informationen erhalten Sie HIER
  • 9. Jahrgangsstufe: Besinnungstage (aufgrund von Renovierungsarbeiten im Schullandheim Fürstenried können die Besinnungstage zur Zeit leider nicht durchgeführt werden), Fahrt in die Gedenkstätte Dachau, Besuch im Landgericht München
  • 10. Jahrgangsstufe: Lehr- und Studienfahrten

nach oben

Fahrten auf freiwilliger Basis

  • 9. Jahrgangsstufe Gruppe III a: Schüleraustausch/Fahrt nach Frankreich, weitere Informationen dazu erhalten Sie HIER
  • während einer Ferienwoche Fahrt nach London, weitere Informationen dazu erhalten Sie HIER
  • Probentage für alle Chöre, die Schulband, die Schulspielgruppe
  • Klausurtagung für alle Klassensprecher
  • Theaterfahrten am Abend nach München
  • Fahrt nach Venedig, Italien

nach oben

 

Wintersportwoche

Seit einigen Jahren veranstaltet die Fachschaft Sport für die 7. Klassen eine Wintersportwoche. Unter Beachtung des Lehrplans soll dabei eine erlebnispädagogische Woche durchgeführt werden.

Der Zeitraum für die Wintersportwoche bewegt sich meistens zwischen Ende Januar und Mitte März. Sie ist aufgeteilt in Gruppenaktivitäten und in Klassenaktivitäten. Bei den Gruppenaktivitäten stehen Skifahren und Snowborden oder alternativ Eislaufen, Schneeschuhlaufen bzw. tolle Wandererlebnisse in der wunderschönen Winterlandschaft auf dem Programm. Die Klassenaktivitäten umfassen neben Rodeln und Eisstockschießen auch einen Besuch der Skisprungschanze in Garmisch-Partenkirchen.

Insgesamt bietet die Wintersportwoche ein reichhaltiges Angebot an Aktivitäten, bei dem für jeden Schüler und jede Schülerin "etwas" dabei sein sollte. Neben diesem sportlichen und erlebnisorientierten Aspekt steht natürlich auch die Stärkung und Förderung der sozialen Kompetenzen unserer Schülerinnen und Schüler im Mittelpunkt dieser Fahrt.

nach oben

Studienfahrt nach London

Seit nunmehr über 10 Jahren wird Schülerinnen und Schüler der Realschule Herrsching aus den 7. bis 10. Jahrgangsstufen die Möglichkeit geboten nach London zu fahren, um ihre Englischkenntnisse vor Ort zu testen und um die britische Hauptstadt kennen zu lernen.

Die Fahrt ist sehr beliebt, so dass auch der Zeitpunkt in den Ferien sowie zwei Nachtfahrten im Bus keine Rolle spielen.

Die Unterbringung erfolgt immer in ausgewählten Gastfamilien, die von den Schülerinnen und Schülern am Ende der Fahrt fast ausschließlich positiv bewertet werden. Auch umgekehrt stellen die Gastfamilien den Schülerinnen und Schülern ein meist positives Zeugnis hinsichtlich Verhalten, Höflichkeit, Tischmanieren, Sauberkeit und Kommunikationsfreudigkeit aus.

Man hat genügend Gelegenheit zum Sightseeing, z. B. Tower, Houses of Parliament, Buckingham Palace, Changing of the Guard, London Eye, Covent Garden sowie sich neben einem Prominenten bei Madame Tussaud’s fotografieren zu lassen. Einen Höhepunkt stellt immer der Besuch eines Musicals in London dar.

Zum Schluss noch einige Impressionen von den Englandfahrten der vergangenen Jahre:

Picture 1

Picture 2

Picture 3

Picture 4

 

Studienfahrt nach Paris

Die Schüler der Wahlpflichtfächergruppe IIIa verbringen in der 9. Klasse sechs aufregende Tage in der französischen Hauptstadt. Unsere Schüler setzen sich im Französischunterricht der 9. Jahrgangstufe verstärkt mit den soziokulturellen Gegebenheiten des Nachbarlandes auseinander und erleben Paris im unterrichtlichen Rahmen aus dem Blickwinkel von Touristen und von Einwohnern. Umso schöner, dass sie der französischen Kultur gegen Ende des Schuljahres hautnah begegnen können!

s 11-12-2012 Studienfahrt Paris 01 s 11-12-2012 Studienfahrt Paris2

nach oben