Buchvorstellung

Das im Titel angesprochene Chaos spielte sich an der Staatlichen Realschule Herrsching ab, allerdings auf der Bühne. SchülerInnen aus Meran stellten ihr selbst verfasstes Buch „drunter &drüber“ vor, in dem es um das Gefühlschaos beim Erwachsenwerden und die Träume und Sehnsüchte von Jugendlichen geht.
Wie großartig ein solches Buchprojekt mit SchülerInnen funktionieren kann, erlebte die Realschule Herrsching mit ihrem Fantasy-Roman „Schattenrisse“, das 9.- KlässlerInnen schrieben. Über Bayern hinaus sorgten sie mit dem Jugendroman für Furore und der Verleger Gerhard Knülle vom Gachenau Verlag war so angetan von der Zusammenarbeit mit der Realschule und der Unterstützung durch die Schulleiterin Rita Menzel-Stuck, dass er seine Idee von „Jugend schreibt“ mit SchülerInnen des Meraner Gymnasiums wiederholte.
Diese präsentierten den Inhalt des Buches an der Realschule auf ganz besonders ansprechende und mutige Weise – in einer Mischung aus Text, Musik und Tanz.
Die Zuschauer, darunter auch viele Ehrengäste, lauschten dem Vortrag hingerissen und waren beeindruckt, wie viel Freude SchülerInnen am Schreiben haben können.

A. Pfister