In der Geschichte der RSH trat zum 1. Mal eine Tischtennismannschaft bei Jugend trainiert für Olympia mit an. Die Jungen-Mannnschaft mit den Jahrgängen 2005 bis 2008 spielte gegen das Gymnasium Gröbenzell.

Insgesamt mussten 6 Einzel und 3 Doppel gespielt werden. Nach einem guten Auftakt holten wir mit unserem 1. Doppel das 1:0 heraus. Das 2. Doppel verloren wir im 5. Satz sehr knapp.

Danach konnten wir jedes Spiel für uns entscheiden. Insgesamt gewannen wir 27 von 31 Sätzen (ein Satz wird bis 11 Punkte gespielt). Daran sieht man unseren deutlichen Sieg!

Jetzt gilt es für das Bezirksfinale die Leistung am Besten weiter zu steigern, so dass wir dort vielleicht auch eine Chance aufs Weiterkommen haben.

Unten die erfolgreiche Mannschaft mit Co-Trainerin Katja Schulz.

S. Thiel