Das Privileg, in einer Demokratie zu leben…

Die Schüler der zehnten Klassen hatte im Sozialkundeunterricht die Aufgabe, sich mit dem Thema Demokratie und Rechtsstaat auseinander zu setzen und im Hinblick auf zunehmende Demokratieverdrossenheit die Vorzüge dieser Staatsform herauszuarbeiten. Man könnte auch sagen Werbung für Demokratie zu machen.

Der Schüler Maxime aus der Klasse 10d hat dazu eine hörenswerte Podcastfolge produziert. Zusammen mit seinem Interviewpartner Yannick ist ihm ein guter Überblick gelungen, über unsere manchmal als zu selbstverständlich erachtete Staatsform.

Beratungsangebot

Liebe Eltern, liebe SchülerInnen

in dieser schwierigen Zeit ist die Schule zwar geschlossen, wenn Sie oder ihr aber das Bedürfnis nach Beratung oder Unterstützung haben / habt, können Sie / könnt ihr uns, wie folgt, erreichen:

Schulpsychologin Simone Franke über den Schulmanager oder über die E-mail-Adresse: schulpsychologie@rs-herrsching.de
und
Schulsozialpädagogin Andrea Hopf über die E-Mail-Adresse:
Schul-soz-paed@rs-herrsching.de

Schreiben Sie / schreibt uns gegebenenfalls eine E-Mail, wir nehmen dann Kontakt mit Ihnen / dir auf und vereinbaren dann auch gerne einen telefonischen Gesprächstermin.

Alles Gute und Gesundheit für Sie / für euch und für die Familie

Simone Franke und Andrea Hopf

Wir machen Senioren eine Freude

Besonders alte Menschen in Seniorenheimen sind von der Coronakrise besonders betroffen, da sie kaum Besuch erhalten dürfen und oft sehr einsam sind.

Unsere Schule hat sich deshalb überlegt, diesen Menschen in der schweren Zeit zu zeigen, dass wir an sie denken. Vor allem in Religions- und Vertretungsstunden gestalteten SchülerInnen wunderschöne Karten mit lieben Worten, Rätseln und Bildern. 

Wir hoffen, dass wir den Bewohnern der Seniorenheime in Herrsching und Gilching, bei denen wir die Karten abgegeben haben, eine kleine Freude zu Weihnachten machen können.

Vielen Dank allen, die sich an der Aktion beteiligt haben!

A. Pfister

HOHOHO! – Trotz Corona besucht der Nikolaus unsere Schule!

Am Montag, den 07.12.2020, hat der Nikolaus die Staatliche Realschule Herrsching besucht.
Während der ersten beiden Schulstunden überraschte er die Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Jahrgangsstufe im Klassenzimmer. Im Großen und Ganzen war er mit dem Verhalten der Kinder zufrieden, sodass jeder eine kleine, süße Überraschung erhielt.
Wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit ihm im nächsten Jahr! … und hoffentlich dann ohne Maske und wieder mit seinen Engeln… 😉

M. Wederhake

RSH – Mint21- Preisträger 2020

Das Foto zeigt von links nach rechts:
Dr. Andreas Hochholzer, Rita Menzel-Stuck, Christina Böhm

Dr. Andreas Hochholzer vom Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e.V. übergab den Preis am Mittwoch, den 09.12.2020 an Frau Menzel-Stuck im Atrium unserer Schule – coronabedingt im kleinen Kreis.

Den Preis erhielt die Schule für das Projekt „Mac Gyver – Wahrheit oder Schwindel?“ Dabei testeten zwei Technikklassen der 6. Jahrgangsstufe im Mint-Unterricht bei Lehrkraft Christina Böhm Zitronen- und Kartoffelbatterien und brachten schließlich mit einer Apfelbatterie eine Glühbirne zum Leuchten. 

In der Laudatio wurde hervorgehoben, dass die Realschule Herrsching SchülerInnen bereits in unteren Klassenstufen motiviere, sich auf spielerisch-experimentelle Weise mit naturwissenschaftlich-technischen Aspekten auseinanderzusetzen.

A. Pfister

Einstimmung in die Adventszeit

Wie jedes Jahr trafen sich zum 1. Advent die SchülerInnen der 5. Klassen in der Aula unserer Schule. Aufgrund der aktuellen Hygienemaßnahmen fand die Veranstaltung dieses Mal allerdings in mehreren Durchläufen klassenweise statt. Die 5.-KlässlerInnen wurden durch Schulleiterin Rita Menzel-Stuck, den katholischen Pfarrer Simon Rapp und den evangelischen Pfarrer Ulrich Haberl unter musikalischer Begleitung von Musiklehrerin Susanna Forstner auf die besinnliche Zeit eingestimmt. Gemeinsam wurde die erste Kerze am Adventskranz angezündet. 

Auch die SMV dachte sich in diesem Jahr etwas Besonderes aus. Es gibt einen Adventskalender, der mit 10 Euro-Gutscheinen von Herrschinger Geschäften gefüllt ist. Ziel ist es, nicht nur den gezogenen SchülerInnen eine Freude zu machen, sondern auch die lokalen Gewerbetreibenden zu unterstützen.

Das Foto zeigt von links nach rechts: Schulleiterin Rita Menzel-Stuck, Pfarrer Ulrich Haberl und Pfarrer Simon Rapp mit 5.-KlässlerInnen

Mc Gyver-Tricks – RSH gewinnt Mint-Preis 2020

Schulleiterin Rita Menzel-Stuck freut sich mit der gesamten Schulfamilie sehr über diese besondere Auszeichnung. Eine 6. Klasse begab sich im Mint-Unterricht mit ihrer Lehrerin Christina Böhm auf die Spuren von Mc Gyver und überprüfte, ob man wie dieser eine Glühbirne mit einem Apfel zum Leuchten bringen kann. Dazu wurden Obstbatterien gebaut und eine Erfindung gemacht, die den Mc Gyvcer-Trick schließlich ermöglichte. Das eingesandte Video überzeugte die Jury. 

A. Pfister

Mc Gvyer-Projekt

Coole und nützliche Gadgets aus Alltagsgegenständen basteln und sich damit aus brenzligen Situationen retten – das wär was! Doch ist das in den Filmen echt oder nur Fake? Die Technik Jungs der 6 B (2019/2020) hatten das Ziel eine Apfeltaschenlampe zu bauen und einen kleinen Mc Gyver Film dazu zu drehen. Trotz zahlreicher Versuche und Tricks die Lampe mit einer Obstbatterie zum Laufen zu bringen, hatten wir nur wenig Erfolg. Der Strom der mit Hilfe von Obst und Gemüse erzeugt werden kann reicht nicht. Gemeinsam entwickelten wir eine Idee und unserem „Mc Gyver Robin“ gelang es eine Apparatur zu bauen, die diesen Trick möglich machte!
Leider fiel der Filmdreh wegen Corona aus, aber wir wissen jetzt wie man im Notfall Strom aus Äpfeln und Zitronen erzeugt 😉!

C. Böhm

Kennenlerntage der 5. Klassen

Viel Bewegung war im Spiel für die 5. Klassen, denn es gab auch dieses Jahr Raum für Kennenlernstunden. Die Tutor*innen hatten kooperative Spiele vorbereitet, die sichtlich Spaß machten und es erlaubten, sich auch mal anders zu begegnen. So konnten die Klassenleiter*innen dann in entspannter Atmosphäre Wünsche und auch Klassenregeln für das neue Schuljahr besprechen.     

Marion Stöckle