Mc Gyver-Tricks – RSH gewinnt Mint-Preis 2020

Schulleiterin Rita Menzel-Stuck freut sich mit der gesamten Schulfamilie sehr über diese besondere Auszeichnung. Eine 6. Klasse begab sich im Mint-Unterricht mit ihrer Lehrerin Christina Böhm auf die Spuren von Mc Gyver und überprüfte, ob man wie dieser eine Glühbirne mit einem Apfel zum Leuchten bringen kann. Dazu wurden Obstbatterien gebaut und eine Erfindung gemacht, die den Mc Gyvcer-Trick schließlich ermöglichte. Das eingesandte Video überzeugte die Jury. 

A. Pfister

Mc Gvyer-Projekt

Coole und nützliche Gadgets aus Alltagsgegenständen basteln und sich damit aus brenzligen Situationen retten – das wär was! Doch ist das in den Filmen echt oder nur Fake? Die Technik Jungs der 6 B (2019/2020) hatten das Ziel eine Apfeltaschenlampe zu bauen und einen kleinen Mc Gyver Film dazu zu drehen. Trotz zahlreicher Versuche und Tricks die Lampe mit einer Obstbatterie zum Laufen zu bringen, hatten wir nur wenig Erfolg. Der Strom der mit Hilfe von Obst und Gemüse erzeugt werden kann reicht nicht. Gemeinsam entwickelten wir eine Idee und unserem „Mc Gyver Robin“ gelang es eine Apparatur zu bauen, die diesen Trick möglich machte!
Leider fiel der Filmdreh wegen Corona aus, aber wir wissen jetzt wie man im Notfall Strom aus Äpfeln und Zitronen erzeugt 😉!

C. Böhm

Kennenlerntage der 5. Klassen

Viel Bewegung war im Spiel für die 5. Klassen, denn es gab auch dieses Jahr Raum für Kennenlernstunden. Die Tutor*innen hatten kooperative Spiele vorbereitet, die sichtlich Spaß machten und es erlaubten, sich auch mal anders zu begegnen. So konnten die Klassenleiter*innen dann in entspannter Atmosphäre Wünsche und auch Klassenregeln für das neue Schuljahr besprechen.     

Marion Stöckle                                                                                                                                           

Dem Mörder aus der Spur …

Schüler ermitteln in einem fiktiven Mordfall: Ein weißes Pulver wurde am Tatort sichergestellt. Die 8 A und 9 F überprüfen mit Hilfe chemischer Experimente das Handwerkszeug der verschiedenen Verdächtigen. Ist das weiße Pulver etwa der Puderzucker des Konditors, der Gips des Bauarbeiters, die Brause des Brauseverkäufers oder gar das Mehl der Bäckerin? Am Ende konnte jede Klasse ihren Täter durch analysieren und vergleichen der Stoffeigenschaften eindeutig überführen!

Wissenschaftlern kann man eben nichts vormachen!

C. Böhm

Frau Hopf, unsere Schulsozialpädagogin stellt sich vor

Liebe Eltern unserer Fünftklässler,  

normalerweise begrüßen wir Sie immer persönlich bei einem gemeinsamen einführenden Elternabend an unserer Schule. Durch die Corona-Situation ist dies zur Zeit leider so nicht möglich. Hier können Sie aber ein Video unserer Schulsozialpädagogin Andrea Hopf sehen. Sie wird einige Worte an Sie richten zu Themen wie

  • Umstellung auf die weiterführende Schule
  • hilfreiche Unterstützung
  • Umgang mit sozialen Medien 

Wir freuen uns, wenn Sie sich ein paar Minuten Zeit nehmen. 

Alles Gute Ihnen und Ihrer Familie wünscht die Schulfamilie

Schulhausrallye der Tutor*innen

Auch dieses Jahr konnte, natürlich unter Beachtung der gebotenen Hygienemaßnahmen, eine Rallye durchs Schulhaus durchgeführt werden. Die jeweiligen Fünftklässler*innen der fünf 5. Klassen waren mit Feuereifer dabei und mussten und wollten das Schulhaus mit Hilfe der Fragen, die sich die Tutoren zuvor ausgedacht hatten, bis in den letzten Winkel erkunden. Sie konnten auch bei der Frage „Wie heißt die Schulleiterin der RS Herrsching?“ diesselbige persönlich befragen…                                                                        

Marion Stöckle

Wir begrüßen unsere neuen Fünftklässler

135 FünftklässlerInnen kamen dieses Schuljahr neu an Bord der Staatlichen Realschule Herrsching. Aufgrund von Corona wurden sie dieses Jahr klassenweise von der Schulleiterin Rita Menzel-Stuck, den KlassenlehrerInnen und den TutorInnen der 9. Klassen herzlich willkommen geheißen. Die Schulspielklasse 6A stimmte die neuen MitschülerInnen mit nötigem Abstand per Willkommensvideo auf das neue Schuljahr ein. Alle Neuankömmlinge erhielten ein kleines Segel, das sie in ihr gemeinsames Klassenboot steckten. Wir wünschen ihnen für die Reise alles Gute!

A. Pfister

Feierliche Zeugnisübergabe

IMG_9753

Trotz der Corona-Epidemie feierte die Staatliche Realschule Herrsching ihre Absolventen – wenn auch anders als in den vorherigen Jahren. Klassenweise wurden den SchülerInnen in Atrium und Aula von Schulleiterin Rita Menzel-Stuck und den Klassenleitern die Zeugnisse überreicht. Die Absolventen erzielten außerordentlich gute Leistungen. Von den 168 SchülerInnen haben 31 einen 1er-Schnitt. Jahrgangsbeste sind mit einem Durchschnitt von 1,27 Julie Heinrich und Tanja Zehentmeier. Auch die Schülersprecherin Natascha Hollenburger und den Schülersprecher Pedram Ghasempour verabschiedete die Schulfamilie.

Allen Abschlussschülern alles Gute für die Zukunft!